Schulprojekt an der Rantzau mit der Wilhelm-Käber-Schule und Vera e.V. 2018

Im Sommer 2018 sollte das dritte Schulprojekt des DSV Rantzau mit der Wilhelm-Käber-Schule in Hohenlockstedt in Zusammenarbeit mit Vera e.V. beginnen.

Geplant war, dass Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse mit ihrer Lehrerin Elke Gnutzmann, Jens Billerbeck von Vera e.V. und der Dipl.-Biologin Cordelia Triebstein vom DSV Rantzau / WV Bekau die Rantzau im Bereich der extensiven Weideflächen des Vereins Vera besuchen.

Es sollen die vielfältigen Lebensräume der Rantzauniederung und die Galloway-Rinder kennengelernt werden. Da das schulische Lernziel den Menschen als Schwerpunkt hat, werden wir dies bei unseren Exkursionen besonders berücksichtigen. Die Verflechtungen zwischen Mensch, Tier, Natur und Umwelt sind ja bekanntermaßen vielfältig.

 Anfang 2017 bei den Vera-Galloways

Einen ersten Kontakt gab es bereits zwischen den Rindern und den damaligen Fünftklässlern Anfang 2017.

Leider musste der Projektstart auf 2019 verschoben werden, da der aktuelle Stundenplan nicht genügend Freiraum lässt.

 

Links zu den Projektpartnern:
www.wks-holo.lernnetz.de
http://www.vera-rantzau.de

>>> zur Projektübersicht



DSV Rantzau


Zahlen, Daten und Fakten zum Deich- und Sielverband Rantzau finden Sie hier.