Deich- und Sielverband Überstör

Der Deich- und Sielverband Überstör ist für die Unterhaltung der Gewässer im 880 Hektar großen Einzugsgebiet nördlich der Stör zwischen Itzehoe und Kollmar zuständig. Das Verbandsgebiet umfasst einen Teil der Gemeinde Breitenburg, den größten Teil der Ortslage der Gemeinde Oelixdorf und die Gemeinde Kollmoor. Der Nordwestteil des Verbandsgebietes besteht aus der hügeligen Landschaft der Itzehoer Geest, von der das Wasser in die Störniederung abfließt. Die Störniederung wird über vier Schöpfwerke (zwei Dauer- und zwei Hochwasserschöpfwerke) in die eingedeichte Stör entwässert. 

 

Verbandsgebiet des Deich- und Sielverbandes Überstör:

 Verbandsgebiet Deich- und Sielverband Überstör

(Gewässerlänge pro Hektar: rund 15 m)

Die Gesamtlänge der betreuten Gewässer beträgt rund 14 km. Davon sind 13 km offene Gewässer und 1 km Verrohrungen. Ferner liegen 10 km Stördeiche (2. Deichlinie) und 2 km Binnendeiche im Verbandsgebiet.

Dauerschöpfwerk DSV Überstör, östliche Ducht

Deichgraf:

Werner Nagel
Dorfstraße 12
25524 Kollmoor